Dienstag, 8. Februar 2011

Vintage Deko?


Lange Zeit habe ich mich mit dem Wort Vintage echt schwer getan. Überall liest man es - alles ist auf einmal Vintage. 'Altes, gut erhaltenes neu aufhübschen' kann man glaube ich dazu sagen. Vorhin war ich in der Stadt und hab mal wieder ein bissl Deko geshoppt. Bei meiner Auswahl musste ich dann mal wieder an das Wort denken. Ist das jetzt Vintage? Zum Beispiel weil da auf der Postkarte eine gebrauchte, aber eben gut erhaltene Mehldose drauf ist? Hm, verwirrend...

Kommentare:

Cocobong Soaps hat gesagt…

yep, definitiv "vintage", deine karte. alles was so'n bisschen nach oma's küche vor 1970 aussieht wird als vintage vermarktet

Floral-Frame hat gesagt…

... wenn du deine Karte im Vintagedesign jetzt noch zerknüllst, ist sie shabby *lach*
Mich überfordern die Begriffe auch manchmal ;-)
Na egal, Hauptsache es gefällt... irgendeine Schubladenkategorie wird sich schon finden.

Yogini hat gesagt…

*prust* Geniale Idee! :-)))

Anonym hat gesagt…

Ich kann im Moment leider nix dazu schreiben, ich muss gerade sooo lachen 8-D!

Liebe Grüße,
Susanne.

El Sapone hat gesagt…

Jep, definitiv:) Ich dachte ja immer das Altes neu aufgehübschtes Shabby ist und Vintage einfach alt bedeutet.
Man lernt immer wieder was dazu.
Über mein peinliches Ding in der letzten Mail bin ich ja immer noch nicht drüber weg. Ich hab mir Ginkoblättertee besorgt. Das soll ja gut fürs Gedächnis sein *G*
Die Karte ist jedenfalls schön:)
LG Sannyas

Yogini hat gesagt…

Ach Sannyas,
das macht doch nichts! ;-)