Samstag, 27. Juni 2009

Fehmarn 2009



Eine Sache gleich vorweg: Dies ist kein Urlaubsabschlussbericht. Denn nachdem wir nun zwei wunderschöne, entspannende, aber auch lustige Wochen auf der Sonneninsel Fehmarn verbracht haben, stehen uns immer noch neun Tage Urlaub in den heimischen Gefilden bevor. Ja, ihr dürft neidisch sein. ;-) Wir hatten richtig gutes Wetter, haben fast jeden Tag in der Sonne gelegen, haben furchtbar viele und leckere Dinge gegessen, waren bummeln und am Strand spazieren - kurz gesagt: wir haben es GENOSSEN! Und auch in diesem Urlaub habe ich wieder etwas gelernt. Ja. Nämlich: Wenn ich die kleinste Größe Softeis bestelle, schaffe ich dieses zu vertilgen, ohne meine Hose vollzukleckern. Na wenn das nichts ist. Natürlich habe ich mein Geld nicht nur für Eis ausgegeben. Schaut mal:


Meine Buchauswahl für diesen Urlaub möchte ich euch auch noch wissen lassen: Sehr interessant fand ich "Keine große Sache" von Vanessa Kullmann. Darin berichtet sie, wie sie Balzac Coffee gegründet hat und was es dabei für Höhen und Tiefen gab. Das Buch hatte ich schon am zweiten Tag durch (es ist auch nicht sonderlich dick). Danach habe ich mit Stephenie Meyers Liebesgeschichte "Biss zum Morgengrauen" angefangen. Heidewitzka - ist das süchtigmachend! Ich musste mir noch im Urlaub den zweiten und dritten Teil kaufen. Wer von euch ist auch süchtig danach?

Liebe Grüße an euch alle!

Montag, 8. Juni 2009

Feel Green


Eine nette Wellness-Kombi für eine liebe Bekannte zum Geburtstag (Nein, Ela, nicht für dich!): Erfrischendes Fußbadepulver mit Limette, ein grünes Seifchen (Green Tea) - passend verpackt - und Lippenbalsam Minze. Und hier seht ihr noch die Schablone, mit der man das Schächtelchen auf dem oberen Bild basteln kann (ich weiß, ich weiß, wollte ich schon viel eher posten...):


Dienstag, 2. Juni 2009

Verliiiiebt!!


Dies ist ein Seifenblog. Ja, ich weiß. Aber, es war Liebe auf den ersten Blick. Ein neuer Schuhladen in der Stadt? Och, lass uns mal kurz gucken. Und dann: 1. Etage (ja, mit Schuhgröße 41 wird man ausgelagert...) - oh, ohhhhhh, was ist das denn? - und alles war klar. Sehr geschmeichelt fühle ich mich übrigens, denn ich passe diesmal tatsächlich in Größe 40. Ach, ich find die sooooo schön!