Sonntag, 31. Mai 2009

Zitronengras-Seife


Momentan bin ich ziemlich schlapp. Man könnte auch sagen: urlaubsreif. Und da mein Seifenlager ganz gut gefüllt ist, gönne ich mir den Luxus, einfach nur das zu machen, worauf ich Lust habe. Zum Beispiel dieses Seiferl. Ganz schlicht mit nur einem ÄÖ beduftet, kein Marmorierungsschnörkel - auch sowas kann mich definitiv zufriedenstellen. Die gelbe Farbe kommt durch gemahlene Zitronenschale zustande, der Duft - wie die Überschrift schon verraten hat - Zitronengras pur. Das Blockstück (links) ist etwas kräftiger im Farbton, da war die Gelphase recht ordentlich. Mit der Namensgebung bin ich noch etwas am Hadern, aber vielleicht fällt mir was Gutes ein, wenn ich in zwei Wochen am Ostseestrand liege. :-) Yippie! Bald ist es soweit!

Orchideenschaum


Vor einiger Zeit schon habe ich mit Wiebke einen Tausch abgemacht. Sie hat mir auf Wunsch diese wunderschönen Ordnerrücken gebastelt. Da meine ganzen Unterlagen (inklusive ein Teil der Ordner) aber noch beim Steuerberater waren und ich danach erstmal alles neu sortiert habe, zeige ich euch das Foto etwas verspätet. Ich finde das Motiv total gelungen und möchte auch ein Dankeschön an die Fotografin Rosimerlin schicken! So macht der ganze Bürokram gleich viel mehr Spaß! Wiebke hat von mir übrigens Seife und Lippenpflege bekommen.

Samstag, 23. Mai 2009

Gute-Laune-Seife


So nenne ich sie gerne, meine Ringelblumenseife "Sonnengruß". Die Idee mit den Herzformen war ursprünglich entstanden, als mich meine Freundin Ester nach Gastgeschenken für ihre Hochzeitsgesellschaft gefragt hatte. Hier nachzulesen. Doch auch zu anderen Anlässen sind die kleinen Herzen ein hübsches Giveaway. Gell, Dandelion? ;-)

Sonntag, 17. Mai 2009

Genießermarkt




Am Wochenende war Fräulein Yogini zu Gast auf Schloss Wolfenbüttel und hat ein Kontrastprogramm zu all den köstlichen Wein- und Käsesorten, Marmeladen, Chutneys und Schokoladen geboten. Mein Stand war im Renaissance-Saal. Leider kommt das schöne Ambiente auf dem Foto nicht so gut rüber, aber während des Aufbaus wuselten da einfach zu viele Leute mit Kartons herum.
Es war sehr schön, neben neuen interessierten KundInnen auch bekannte Gesichter wiederzusehen - sogar eine Schulfreundin habe ich getroffen. Ihr werdet feststellen, dass mein Stand dem letzten ziemlich ähnelt, aber so gefällt es mir einfach am besten. Neu ist das Badesalz im Glas, denn einige meiner Kundinnen hatten sich eine hübschere Verpackung als die Bodenbeutel gewünscht. Et voilà. Und für mein Badekonfekt habe ich auch was Neues gebastelt, Ton in Ton. Das kam gut an.
Natürlich habe ich auch ein bissl was eingekauft, z.B. superleckeren Rosé-Perlwein, Pesto-Käse und Blutorange-Prosecco-Marmelade (auch hier zu sehen). Ach, diese Märkte sind immer total nett! :-)

I'm back

...mit neuer Festplatte kann ich nun endlich wieder durch die Bloggerwelt surfen! Ist ganz schön nervig, immer irgendwo betteln zu müssen, ob man mal kurz seine E-Mails abrufen darf...

Dienstag, 5. Mai 2009

Blue...

...Screen! Am Samstag hat's mich voll erwischt. Naja, nicht mich, sondern meinen geliebten Laptop. Bad_Pool_Header verriet mir, dass es Probleme mit der Festplatte gab. Dazu gab es merkwürdige Kratzgeräusche. Argghh! Kann nicht mal einfach alles gut laufen?? Zum Glück konnte mein Liebster alle wichtigen Dateien retten und nun befindet sich das Gerät beim Kundendienst. Für die nächsten zwei Wochen bin ich also laptoplos. Hier werdet ihr wenig von mir lesen. Und ich kann mal mein Suchtverhalten überprüfen... ;-)

Freitag, 1. Mai 2009

Confisserie

Für eine liebe Bekannte geht morgen dieses Schächtelchen auf die Reise. Sechsmal Badekonfekt mit Rosenduft - damit dürften die nächsten entspannenden Stunden gesichert sein. In dem Konfekt steckt eine nette Kombination aus Yoghurtpulver, Meersalz, Bio-Kakao- und Sheabutter.