Sonntag, 18. Januar 2009

Nachts um halb zwei

Manchmal kommen einem ja zu den unmöglichsten Zeiten die merkwürdigsten Gedanken. Den ganzen Abend beschäftige ich mich schon mit einer neuen Seifenidee, da gestern wieder mal neue Zutaten eingetroffen sind. Unter anderem Schlamm aus dem Toten Meer. Ich schaue also nach Seifenformen, die mit dem Thema "Meer" zu tun haben und da kommt man ja um Muschelformen nicht herum. Und während ich dann meiner anderen Arbeit fröhne und den Stadtplan durchforste, entdecke ich ein Symbol und denke sofort: Häh?! Was macht die Seifenform da auf dem Stadtplan? Eine Shell-Tankstelle... Und dann fällt mir auf, dass ich noch nie realisiert habe, dass die eine Muschel als Logo haben und auch wie eine Muschel heißen. Und trotz schweren Nachdenkens verstehe ich auch den Zusammenhang überhaupt nicht. Aber ich muss ja auch nicht alles verstehen. Besonders nicht nachts um halb zwei. Ende.

Mittwoch, 14. Januar 2009

Seifenverpackung à la Sannyas


In ihrem Blog hatte Sannyas dieses tolle Papier vorgestellt, in das ich mich sofort verguckte... Vor einigen Wochen entdeckte ich es dann wirklich zufällig in meinem Lieblingsbuchladen - ZACK - sofort gekauft! Dies ist nun meine Abwandlung: mit durchgängiger schmaler Banderole, die hinten mit einem Klebeetikett fixiert wird. Richtig gut finde ich, dass es für diese Verpackung nur zweier kleiner Tesastreifen bedarf. Ich find's schöööön! :-)
Danke für die Idee, Sannyas!

Der Wanderschatz



Heute hat mich mal wieder der Wanderschatz besucht. Das habe ich mir ausgesucht:
  • ein Körnerkissen von Susi
  • eine ganz süße ... Maus? - von Beate
  • ein Nadelkissen, zwei Äpfel und drei Klammern von Bärbel
  • eine Kette von Irene
  • zwei Herzen, ich glaube von Petra
  • Marmelade und Lavendelzucker von Susi
  • eine TaTüTa und ein gefilzter kleiner Lesezeichen-Freak von Sylvia
Ich habe das Paket wieder randvoll aufgefüllt und bedanke mich ganz herzlich bei allen Künstlerinnen!

Montag, 12. Januar 2009

Yogini SPA


Als es heute Mittag an der Tür klingelte, waren meine guten Vorsätze, die Wohnung auf Vordermann zu bringen, ratzfatz verflogen... Mein heiß erwartetes Paket von Behawe beinhaltete einige neue Zutaten, so z.B. Ananasaroma. Und sowas kann einfach nicht unbeachtet zur Seite gestellt werden... ;-) So entstanden heute einige neue Lippenpflegestifte mit Ananasgeschmack, die einfach SAULECKER sind! Dann habe ich gleich noch passende Etiketten bedruckt, auch für die supersofte Bodybutter und das Badesalz, das ich bereits am Wochenende gemacht hatte. Alles so richtig zum Relaxen...herrlich!