Freitag, 25. Dezember 2009

Von Weihnachtsstress, Russischem Roulette und Telefonstörungen


Ihr Lieben,

so einige Zeit ist auf diesem Blog nichts passiert. Die letzten Wochen waren sehr arbeitsreich und sind wie im Flug vergangen. Bei vielen von euch war es sicher nicht anders. Trotzdem habe ich eine sehr schöne Vorweihnachtszeit verlebt, mit wenigen aber wunderbaren Verabredungen und Feierlichkeiten, mit viel Geschenkverpackerei, Weihnachtskeksen und Stollen, Weihnachtsmusik und Punsch. Wirklich gestresst hat mich nur eine Sache: Seit dem 13. Dezember ist unser Telefonanschluss defekt. Zwischenzeitlich ging auch der Internetanschluss nicht und das ist eine Sache, die man als Onlineshop-Betreiberin in der Vorweihnachtszeit so gar nicht gebrauchen kann! Aber das ist glücklicherweise überstanden.

Habe ich schonmal erwähnt, dass mein Schatz ein richtiger Grinch ist? Ich versuche ihn also möglichst zu schonen - bis auf eine Sache: Das Heranschaffen eines schönen Weihnachtsbaumes. Bislang lief das immer so, dass er sich ein Bäumchen auf einer Verkaufsfläche hier in der Nähe aussuchte, dieser dann vom Verkäufer gefällt wurde und ich mir stundenlang anhören musste, was ich doch für ein schlechter Mensch sei, dass ich ihn (meinen Freund) dazu anstiften würde, einen gesunden Baum (indirekt) zu töten, nur um ihn mit Weihnachtdeko zu überhäufen und ihn dann, nach ein paar Tagen, lieblos auf die Straße zu schmeißen. In diesem Jahr entwickelte sich das Ganze glücklicherweise in eine andere Richtung. Denn die Bäumchen auf dieser besagten Verkaufsfläche waren alle recht schief gewachsen und dazu auch noch teurer als im Vorjahr. Was nun? Ganz einfach: Baumsuche bei den hiesigen Baumärkten. Doch drei Tage vor Heiligabend ist die Auswahl nicht mehr ganz so riesig. Und so blieb nur der Weihnachtsbaumverkauf vor Ikea. Einziges Problem: Die Bäume waren gefroren. :-) Und sowohl die Verkäufer als auch die beauftragten Männer waren gefrustet. Bis auf einen wagemutigen Grinch. Der zog und zergelte an den zusammengefrorenen und eingetüteten Bäumchen herum und kaufte schließlich einen - zum vergünstigten Preis und unter bewundernden Zurufen der anderen Interessenten. -- Und damit wendete sich das Blatt. Plötzlich war ich nicht mehr die "miese Baumtötungs-Auftraggeberin", sondern die "großherzige Baumschmückerin", die einem eh schon gefällten Baum ein paar letzte schöne Tage im warmen Wohnzimmer ermöglicht. Und was soll ich sagen, jetzt da er aufgetaut, ausgepackt und geschmückt in unserer Wohnung steht: er ist tatsächlich wunderschön!!!

Ich wünsche euch allen frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage! Ich werde jetzt mal meine neue Wii anschließen. :-)))

Donnerstag, 26. November 2009

Noch ein Adventskalender!


Und zwar MEINER! :-) Jubel!! Ich habe ja bereits erwähnt, dass ich in diesem Jahr einen selbstgebastelten Adventskalender von meinen Wanderschatz-Mädels bekomme. Heute stand das Riesenpaket im Flur. Ich habe sofort alles im Esszimmer drapiert (werde aber nochmal umbauen) und schaue so ca. alle 30 Sekunden hinüber. ;-) Nun muss ich mich in Geduld üben, denn bis zum 1. Dezember sind es ja noch ein paar Tage. (Wie soll ich das nur überstehen?) Und nun zeige ich euch endlich, was ich für die anderen Wanderschatzlerinnen gebastelt habe:







ICH BIN JA SCHON SO AUFGEREGT!!! :o)

Dienstag, 24. November 2009

Weihnachtsmarkt bei Dawanda


HoHoHo! Heute startet der Adventskalender bei Dawanda. Bis zum 17.12. gibt es jeden Tag in einer der neun Kategorien 12 Prozent Preisnachlass in allen teilnehmenden Shops! Um ja nichts zu verpassen, kann man sogar den täglichen "Kalenderalarm-Newsletter" bestellen. :-) Ich liebe solche Aktionen!! Und deshalb nimmt mein Shop natürlich auch teil. Habt alle eine schöne Vorweihnachtszeit!

Donnerstag, 19. November 2009

Ich würde ja gerne...

...aber ich kann nicht! Denn leider ist noch nicht Dezember. Und ich bin so hibbelig! Denn seit einer gefühlten Ewigkeit bekomme ich eeeendlich mal wieder einen selbstgemachten Adventskalender. Sieben Wanderschatzlerinnen haben sich für diese schöne Aktion zusammengetan. Zwischen dem ganzen vorweihnachtlichen Siedestress hab ich mir die Zeit genommen und 24 hübsche Päckchen gepackt. Fotos bekommt ihr spätestens am 01.12. zu sehen. Bis dahin habe ich "Seifenküchenarrest". ;-)

Montag, 26. Oktober 2009

Badekonfekt




Am Wochenende habe ich neues Badekonfekt gezaubert. Es duftet einfach köstlich nach Schokolade und Vanille, dekoriert habe ich mit Anissternchen. Nachdem ich dann noch Erdbeerherzen gemacht habe, war der Japp auf eine Tafel Erdbeer-Joghurt-Schoki so groß, dass ich sie gleich "in eins" verputzt hab. :-) Da kann man nur gute Laune haben!

Samstag, 24. Oktober 2009

Hochzeitsplanerin mit Herz


In der letzten Woche habe ich mal wieder eine sehr nette Bekanntschaft gemacht. Bislang dachte ich, Hochzeitsplanerinnen gäbe es nur in Hollywood-Filmen, aber nein - ES GIBT SIE WIRKLICH! :-) Julia Lasota hat ein kleines, sehr hübsches Geschäft in der Wolfenbütteler Innenstadt und kümmert sich auf Wunsch um eine märchenhafte und vor allem stressfreie Hochzeit. Das Foto ist übrigens vor genau einem Jahr auf der Hochzeit meiner Freundin Ester entstanden. Wo bleibt eigentlich die Zeit...?

Montag, 19. Oktober 2009

Weihnachten...


...naht mit Riesenschritten. Ich verbringe jede freie Minute in meiner Seifenküche und kriege langsam Panik. Zeit für Experimente bleibt nicht und so kann ich euch nur mal wieder verpackte Seife präsentieren.

PS: Für alle Nicht-Siederinnen unter euch - in meinem Dawanda-Shop gibt es bis zum Wochenende 15 % Begrüßungs-Rabatt für Neukunden!

Montag, 21. September 2009

Friedrichshof








Am Wochenende war ich zu Gast auf Friedrichshof im beschaulichen Burgdorf (LK Wolfenbüttel). An zwei Wochenenden im Herbst findet dort ein Kürbisfest statt. Und ich muss sagen, dass ich bislang noch nie so gut unterhalten wurde! Das Wetter war traumhaft, das Essen köstlich, die Leute supergut drauf und der Spielmannszug extrem laut. ;-)

Donnerstag, 17. September 2009

Badepralinen


Schon seit einiger Zeit steht bei mir ein neuer Duft im Regal. Das allergenfreie Strawberry Smoothie. Es duftet sehr authentisch nach Erdbeeren und so hab ich jetzt endlich einen schönen "Kinderduft" gefunden. Die Badepralinen bestehen aus Kakao- und Sheabutter, Meersalz, Joghurtpulver und Erdbeerpulver. Daher auch die hübsche Färbung. Ich find sie zuckersüß. ;-)

Sonntag, 13. September 2009

Willkommen Herbst!


Hallo ihr lieben LeserInnen!
Auch wenn ich den Sommer wunderschön finde, habe ich schon seit einiger Zeit darauf gewartet, dass die Temperaturen wieder sinken. Denn eines ist im Sommer wirklich schwierig: Rohstoffe bestellen. Und so musste ich mich in Geduld üben. Als dann allerdings vor zwei Wochen der 20-Hour-Sale bei Beth startete (Leute, ich kann euch nur empfehlen, den Newsletter zu abonnieren), musste ich zuschlagen. Und so kam letzte Woche ein prall gefülltes Paket bei mir an. Als erstes entstand diese neue Körperbutter (auch als Bodymelt oder Massagebar bekannt). Die Basis besteht aus Kakaobutter, Bienenwachs und Sheabutter. Verfeinert habe ich diese nach Rosenholz duftende Variante mit Maracujakernöl und Papayakernöl. Einfach göttlich... Velvet Rose. Und so sitze ich hier mit meinem Caramell Macchiato, sehe gefärbte Blätter am Fenster vorbeiwirbeln und freue mich, dass der Herbst da ist.

Samstag, 12. September 2009

Lieblingsformen





Hier zeige ich euch mal meine Lieblingsformen in unterschiedlichen Ausführungen. Mit den Milky Way Molds kann man einfach super arbeiten - die fertige Seife kommt gut aus der Form und sieht echt toll aus!

Donnerstag, 3. September 2009

Easy Shower


Inspiriert durch Claudias "Haut und Haar" Seifenrezept ist diese neue Seife entstanden. Ich wollte endlich mal eine Männerseife sieden und da ich von einigen weiß, dass es unter der Dusche schnell gehen soll, hab ich mich für ein 2 in 1 Produkt entschieden. Das erste mal hab ich eine Überfettung von 5 Prozent gewählt. Die Seife enthält viel Kokosöl, Olivenöl, Rizinusöl und Rapsöl und ist verfeinert mit kleinen Mengen Bio-Mandelöl (Himmel, ist das teuer...!), Sheabutter und Jojobaöl. Einen Teil des Seifenleims habe ich mit Tonerde eingefärbt, das Muster ist durch meine geliebte Topfmarmorierung entstanden. Der Duft war mal wieder ein Experiment: Zitronengras, Lavendel und Amyris - Riecht suuuper! Ein bissl muss sie leider noch liegen - bin doch schon so sehr aufs Anwaschen gespannt!

Sonntag, 30. August 2009

Die Namenlose


Hier zeige ich euch eine meiner neuen Herbst-/Winterseifen. Es ist sozusagen die neue Version einer bereits bestehenden Seife. Mein Problem ist: ich hänge so sehr am alten Namen fest (den schreibe ich jetzt absichtlich nicht, um euch nicht gleich zu beeinflussen), dass mir einfach kein neuer Name einfallen mag. Und so hoffe ich auf eure Hilfe. Vielleicht fällt euch ein toller Name ein? Ich beschreib sie euch mal. Die Seife besteht aus Kokosöl, Palmöl, Olivenöl, Rapsöl, Sheabutter und Kakaobutter. Außerdem hab ich Honig dazugegeben. Der farbige Streifen enhält Heilerde und ein bissl Mohn, aber nur für die Optik. Sie duftet warm und würzig nach Anis und Fenchel, mit einer ganz leichten Citrusnote. Ich muss bei dem Duft immer an die Bonbon-Stände auf dem Weihnachtsmarkt denken... Es wär toll, wenn ihr mir helfen könntet.

Nachtrag: Vielen Dank für eure Unterstützung! Das Seiferl heißt jetzt Candy Cream. :-)

Samstag, 15. August 2009

Meine eroberten Schätze

Endlich komme ich mal dazu, euch meine Ausbeute aus den beiden Wanderpaketen zu zeigen. Seit 01. August haben bei mir nämlich die Herbst- und Wintervorbereitungen begonnen, ich stehe also ziemlich viel am Seifentopf. Neue Bilder gibts bald, versprochen. Nun aber erstmal ein Dankeschön an alle kreativen Köpfe, von denen ich mir diese tollen Dinge "ertauscht" habe!


  • total gemütliche Filzpuschen von Annette - sowas wollte ich schon lange haben!
  • eine farbenfrohe und unglaublich schöne Filz-Stifterolle von Sylvia (mit Buntstiften)
  • die superpraktische Handy-Ladestation von otti - genial!
  • ein Frosch-Sticki für den Kleinen meiner besten Freundin
  • Kaffeeseife von Seabiscuit (meine ist fast aufgebraucht, das passt sich also)
  • und drei Klammern von Bärbel (wenn ich etwas sammle dann diese Teile!!)


  • Charlie-Bag von Katinka (kann man nie genug haben...)
  • Socken von Mondkind
  • zwei Filzschalen, Filzblume und -blüte von Ela
  • Armstulpen von Sommergarten
  • Kräutersalz von Carmen
  • Tags von Ela, Katinka und Bärbel

Sonntag, 26. Juli 2009

Daaanke Susi!


Von Susi hab ich diesen Award bekommen. Dankeschön! :-)

Dieser Award wird vergeben für:

  • Ansporn für den eigenen Blog
  • bringt ein Lächeln auf dein Gesicht, weil er so viel Freude verbreitet
  • gefüllt mit vielen Informationen
  • hat einen Blog der dir sehr gut gefällt
  • dieser Blog hat dich einfach so, aus irgendwelchen Gründen positiv überrascht.


Setz diesen Preis auf deinen Blog. Ernenne selbst wieder 5 Blogs denen du diesen Preis übergeben möchtest. Teile es den Auserwählten mit und erfreue dich dann an den Reaktionen! Natürlich benenne auch die Person, welche dich beschenkt hat, sie wird sich sehr freuen !

Freitag, 24. Juli 2009

Murmeltier


Auch wenn die Bildqualität nicht sonderlich gut ist - hier seht ihr meine Vorbereitungen für die nächste Wanderpaket-Tauschware. Irgendwie komme ich mir vor wie bei "Und täglich grüßt das Murmeltier". Denn auch dieses Mal kommen wieder beide Pakete, an denen ich teilnehme, zeitgleich an. Naja, mir soll's recht sein. :-)

Dienstag, 21. Juli 2009

Filzseife Scrubby Soap


Mein Talent für Filzseifen ist nicht sonderlich groß. Ich mache mir da nichts vor. Glücklicherweise sieht es bei Annette, alias Dandelion, ganz anders aus. Und so kamen wir recht schnell überein, dass wir ein Gemeinschaftsprojekt starten wollen. Hier sind sie also - unsere "Scrubby Soaps" - wohlduftend und herrlich anzuschauen. Es gibt sie in den Duftrichtungen (von links nach rechts) Zitronengras, Lavendel, Vanille-Karamell und Grüner Tee.

Tausch mit Katinka

Seit einer halben Ewigkeit hab ich nicht mehr mit Claudi getauscht. Darum war meine Freude umso größer, als ich im KTF las, dass sie sich Badezusätze wünscht. Ein Tausch war schnell vereinbart und so kam heute eine wunderschöne Tasche mit dazugehörigem Tüddelbüddel hier an. Ich liebe diese Schwedenstoffe und bin (mal wieder) begeistert über Claudis Liebe zum Detail!




Total klasse finde ich, dass ich die Tasche aber auch so tragen kann:


Liebe Claudi, vielen Dank für diesen Tausch! Ich hoffe, dass dir mein Päckchen auch gefallen wird.

Montag, 20. Juli 2009

Treffen mit Susanne


Wie ihr vielleicht schon in Susannes Blog gelesen habt, war ich dort am Wochenende zu Besuch. Das dritte Mal übrigens schon. Und wir hatten wieder eine Menge Spaß! Waren gemeinsam in Dekoläden bummeln (erfolgreich), haben gequasselt was das Zeug hält und ohne Ende geschlemmt. Die Zeit ist mal wieder viel zu schnell verflogen - es war einfach schön!

Mittwoch, 8. Juli 2009

Wenn ich nicht hier bin...

...bin ich auf'm Sonnendeck...*träller* Wir haben eine neue Location hier in BS und ich bin hin und weg. Das Sonnendeck Süd! Durch das schnöde Treppenhaus kämpft man sich bis nach ganz oben, die Hinweisschilder "Zum Strand" fest im Blick. Und dann steht man plötzlich in dieser Oase - feiner heller Sand, gemütliche Liegestühle, eine Strandbar, sanfte chillige Musik im Hintergrund...Hier sind die Leute entspannt und gut drauf, es steckt einfach an!

Natürlich muss es auch mal regnen, so wie heute. Aber da gibt es ja zum Glück noch Balkonien (teilweise überdacht). Endlich hab ich den grünen Daumen für meine Basilikumpflanzen bekommen. Mmmhhh, schaut mal:


Aber morgen bitte wieder Sonne... :-)

Samstag, 27. Juni 2009

Fehmarn 2009



Eine Sache gleich vorweg: Dies ist kein Urlaubsabschlussbericht. Denn nachdem wir nun zwei wunderschöne, entspannende, aber auch lustige Wochen auf der Sonneninsel Fehmarn verbracht haben, stehen uns immer noch neun Tage Urlaub in den heimischen Gefilden bevor. Ja, ihr dürft neidisch sein. ;-) Wir hatten richtig gutes Wetter, haben fast jeden Tag in der Sonne gelegen, haben furchtbar viele und leckere Dinge gegessen, waren bummeln und am Strand spazieren - kurz gesagt: wir haben es GENOSSEN! Und auch in diesem Urlaub habe ich wieder etwas gelernt. Ja. Nämlich: Wenn ich die kleinste Größe Softeis bestelle, schaffe ich dieses zu vertilgen, ohne meine Hose vollzukleckern. Na wenn das nichts ist. Natürlich habe ich mein Geld nicht nur für Eis ausgegeben. Schaut mal:


Meine Buchauswahl für diesen Urlaub möchte ich euch auch noch wissen lassen: Sehr interessant fand ich "Keine große Sache" von Vanessa Kullmann. Darin berichtet sie, wie sie Balzac Coffee gegründet hat und was es dabei für Höhen und Tiefen gab. Das Buch hatte ich schon am zweiten Tag durch (es ist auch nicht sonderlich dick). Danach habe ich mit Stephenie Meyers Liebesgeschichte "Biss zum Morgengrauen" angefangen. Heidewitzka - ist das süchtigmachend! Ich musste mir noch im Urlaub den zweiten und dritten Teil kaufen. Wer von euch ist auch süchtig danach?

Liebe Grüße an euch alle!

Montag, 8. Juni 2009

Feel Green


Eine nette Wellness-Kombi für eine liebe Bekannte zum Geburtstag (Nein, Ela, nicht für dich!): Erfrischendes Fußbadepulver mit Limette, ein grünes Seifchen (Green Tea) - passend verpackt - und Lippenbalsam Minze. Und hier seht ihr noch die Schablone, mit der man das Schächtelchen auf dem oberen Bild basteln kann (ich weiß, ich weiß, wollte ich schon viel eher posten...):


Dienstag, 2. Juni 2009

Verliiiiebt!!


Dies ist ein Seifenblog. Ja, ich weiß. Aber, es war Liebe auf den ersten Blick. Ein neuer Schuhladen in der Stadt? Och, lass uns mal kurz gucken. Und dann: 1. Etage (ja, mit Schuhgröße 41 wird man ausgelagert...) - oh, ohhhhhh, was ist das denn? - und alles war klar. Sehr geschmeichelt fühle ich mich übrigens, denn ich passe diesmal tatsächlich in Größe 40. Ach, ich find die sooooo schön!

Sonntag, 31. Mai 2009

Zitronengras-Seife


Momentan bin ich ziemlich schlapp. Man könnte auch sagen: urlaubsreif. Und da mein Seifenlager ganz gut gefüllt ist, gönne ich mir den Luxus, einfach nur das zu machen, worauf ich Lust habe. Zum Beispiel dieses Seiferl. Ganz schlicht mit nur einem ÄÖ beduftet, kein Marmorierungsschnörkel - auch sowas kann mich definitiv zufriedenstellen. Die gelbe Farbe kommt durch gemahlene Zitronenschale zustande, der Duft - wie die Überschrift schon verraten hat - Zitronengras pur. Das Blockstück (links) ist etwas kräftiger im Farbton, da war die Gelphase recht ordentlich. Mit der Namensgebung bin ich noch etwas am Hadern, aber vielleicht fällt mir was Gutes ein, wenn ich in zwei Wochen am Ostseestrand liege. :-) Yippie! Bald ist es soweit!

Orchideenschaum


Vor einiger Zeit schon habe ich mit Wiebke einen Tausch abgemacht. Sie hat mir auf Wunsch diese wunderschönen Ordnerrücken gebastelt. Da meine ganzen Unterlagen (inklusive ein Teil der Ordner) aber noch beim Steuerberater waren und ich danach erstmal alles neu sortiert habe, zeige ich euch das Foto etwas verspätet. Ich finde das Motiv total gelungen und möchte auch ein Dankeschön an die Fotografin Rosimerlin schicken! So macht der ganze Bürokram gleich viel mehr Spaß! Wiebke hat von mir übrigens Seife und Lippenpflege bekommen.