Freitag, 1. März 2013

1. Loop - check!


Er sieht so klein und unschuldig aus... in Wahrheit ist er aber ein riesiges Wollmonster, das sich besitzergreifend um meinen Hals schlingt! *lach* Ich bin echt stolz auf mein erstes Strickwerk. Anfang der Woche hat mich eine fiese Erkältung erwischt und da war ich echt froh, so eine schöne Beschäftigung zu haben. Nachdem ich gestern die letzten Fäden vernäht habe, war ich drauf und dran, mir gleich neue Wolle zu ordern. Aber vor dem Frühling, der ja sozusagen direkt vor der Tür steht (haha), werde ich es mir wohl verkneifen. Glaube ich... 

Montag, 11. Februar 2013

Neues Projekt


Ich hatte es angedeutet: es gibt ein neues Projekt. Angefixt von diesem Bericht mit Video wollte ich unbedingt mal ausprobieren, wie mir das Stricken so liegt. Ich habe noch in grauer Erinnerung, dass mir meine Omi früher - als Kind - das Stricken gezeigt hat und dass ich da kleine Schals für meine Puppen gemacht habe. Dieser Gedanke hat mich bestärkt. ;-)

Das Ziel war schnell gesteckt: Ich stricke mir einen Loop! Nach und nach trudelten hier die Pakete ein: Nadeln von Junghans, Wolle von Wolle Rödel und ein Buch mit DVD ('Stricken basics'). Bald war klar, dass ich ein anderes Muster stricken wollte, als das im Video vorgestellte. Mein Favorit: Patentmuster mit passendem Patentrand. Total easy! %-)) Nach einigem Haareraufen nahm das Ganze Struktur an und so zeige ich euch hier mal das erste vorzeigbare Modell, das ich dann hoffentlich vollenden werde...

 

27 Maschen sehen anfangs ziemlich mickrig aus, durch das Vollpatent-Muster wird es dann aber recht voluminös. Das sind übrigens 12mm-Stricknadeln, 15er waren mir für den ersten Versuch zu gewagt. :-)

Sonntag, 3. Februar 2013

Erwachen


Nach einem Monat im Winterschlaf erwache ich langsam wieder. Diese Phase der Erholung habe ich sehr genossen. Ich bin zwar jeden Tag zur Arbeit gegangen – neu ist jedoch, dass ich mein Seifengeschäft auf Eis gelegt habe. Die Doppelbelastung ging mir im vergangenen Jahr ziemlich an die Substanz und so habe ich mich – nach vielem Abwägen – vorerst gegen My Daily Soap entschieden. Ich genieße die neu gewonnene Freiheit und freue mich darauf, neue Projekte in Angriff zu nehmen und hier (endlich mal wieder) davon zu berichten. Ich habe für mich gelernt, dass Arbeit nicht alles ist – auch wenn sie Spaß macht - und dass es wichtig ist, die aktuelle Lebenssituation immer wieder zu prüfen und sich selbst zu fragen – bin ich noch glücklich? Wenn die Antwort nein lautet, sollte man mutig sein. Mutig, etwas zu ändern.

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag!

Eure Steffi


Montag, 10. Dezember 2012

Heute wird gespendet! ♥

 
♥Für Naschkatzen♥ Badekonfektmischung auf DaWanda
Mini_logo

Entdeckt auf DaWanda

Von: MyDailySoap

♥Für Naschkatzen♥ Badekonfektmischung

DaWanda Shop-Widget

Heute ist Spendentag! Um das Kinderhilfswerk DIE ARCHE zu unterstützen, möchte ich 10% meines heutigen Verkaufsumsatzes spenden. Lasst es krachen! ;-)

Sonntag, 21. Oktober 2012

Weihnachtsseifchen

Während heute viele Leute das tolle Wetter genossen haben, durch die Gegend geradelt sind und gegrillt haben, hat ein kleiner Weihnachtself namens Yogini in der Seifenwerkstatt gestanden und ein feines Weihnachtsseifchen gerührt. Schließlich brauche ich ja auch kleine Geschenke für meine Freunde und die Familie und ihr wisst selbst - Weihnachten kommt immer so plötzlich. Deswegen wollte ich dahinter einen Haken machen. :-)






Einige meiner Lieblingszutaten sind mit in den Seifenleim gewandert - Olive, Kabu, Shea, Jojoba und Kokosmilch gehören definitv dazu. Beduftet habe ich mit dem sauleckeren Zimt-Orangen-Weihnachtsduft von behawe, einfach yummy!!

Mittwoch, 17. Oktober 2012

Herbstlaub & Winterduft 04.11.2012



Ich freue mich sehr, am 04. November wieder bei dieser tollen Ausstellung mit dabei sein zu dürfen! :-)

Dienstag, 11. September 2012

Was lange währt...

...wird endlich gut! Hier hatte ich euch von meinem Glocken- rebenprojekt berichtet. Die Pflänzchen wuchsen schnell und tatsächlich meterlang, nur Blüten konnte ich weit und breit nicht entdecken. Nun wurde ich aber doch noch für meine Mühe belohnt - mit diesen tollen Glocken, die sich innerhalb von zwei Tagen violett verfärbt haben. Da die Blüte eigentlich schon Ende Juli beginnen sollte, muss ich nun mal herausfinden, was ich im nächsten Jahr anders machen muss. Den Standort wechseln, düngen (hab ich nicht gemacht) - hat noch jemand einen Tipp oder Erfahrungen mit Glockenreben?

Viele Grüße an euch alle!
Steffi

Dienstag, 4. September 2012

Buntes Backofen-Gemüse

Man nehme... Kartoffeln, Paprika, Zucchini, Möhren, Auberginen, Knoblauch, Olivenöl, Rosmarinzweige, Salz & Pfeffer. Den Backofen auf 220°C vorheizen. Die Kartoffeln waschen (nicht schälen) und in Spalten schneiden. Auf einem tiefen Backblech (mit Backpapier ausgelegt) verteilen. Knoblauchzehen schälen und halbieren, auf den Kartoffeln verteilen. Mit reichlich Olivenöl beträufeln und mit (wenn vorhanden grobem) Salz bestreuen. Ca. 25 Minuten im Backofen garen.

In der Zwischenzeit das restliche Gemüse waschen, die Möhren schälen, alles in Scheiben und Streifen schneiden. Dabei beachten, dass das Gemüse schrumpfen wird. Nach den 25 Minuten das geschnittene Gemüse zu den Kartoffelspalten auf das Backblech geben, mit dem Rosmarin untermengen. Salzen und pfeffern. Nochmal ca. 25 Minuten im Backofen garen. Joa, das war's. :-)

Achso, wenn man das Gemüse in eine Schale umfüllt, empfiehlt es sich, die Rosmarinzweige zu entfernen. Und eventuell die Gäste vor den Knoblauchzehen warnen...

Guten Appetit!
(Hier geht's zum Bild)

Montag, 27. August 2012

Spätsommerlicher Genuss

Am Samstagabend hatten wir Grillbesuch und haben den lauen Abend bei Kerzenschein genossen. Mein Highlight war diese Gemüsemischung vom Backblech mit viel Rosmarin und Knoblauch - njamnjam, das war sooo lecker! :-)

Montag, 20. August 2012

Was ist das?

Hallo liebe Blogger-Gemeinde!

Ich habe heute diese hübsche Pflanze geschenkt bekommen - allerdings hab ich keinen Schimmer, wie sie heißt. Ist das eine Geranienart? Hat jemand von euch einen Tipp für mich?